Wir über uns

Die Flüchtlingshilfe in Münster Ost wurde 2015 ins Leben gerufen. zwischenzeitlich betreuten wir in Mauritz Unterkünfte mit mehr als 300 Plätzen für Flüchtlinge und Asylbewerber (Stand 06/2017). Unser oberstes Ziel ist es, den neuen Mitbürgern zu helfen, ein Teil unserer Gesellschaft zu werden. Damit diese Integration gelingt, sind natürlich Sprachkenntnisse das Wichtigste. Neben dem ehrenamtlichen Sprachunterricht versuchen wir deshalb, die Teilnahme an offiziellen Sprach- oder Integrationskursen zu unterstützen.

Damit die Erwachsenen an dem Sprachunterricht teilnehmen können, aber auch, um ihnen in den beengten Verhältnissen der Unterkünfte eine Atempause zu gönnen, organisieren wir eine Kinderbetreuung. Spielen, basteln, malen – aber natürlich auch Hausaufgabenbetreuung für die größeren Kinder. Einige unserer Ehrenamtlichen arbeiten auch in den Schulen, beim Sprachunterricht oder in der Übermittagsbetreuung.

Nach vielen Monaten in den Flüchtlingsunterkünften wächst bei vielen Familien der dringende Wunsch nach mehr Privatsphäre und sie suchen eine Wohnung. Wir begleiten die Behördengänge und die Gespräche mit potenziellen Vermietern. Und nicht zuletzt schlagen wir Brücken zum Jobcenter und natürlich besonders gerne zu Arbeitgebern, die bereit sind, Flüchtlingen eine Stelle anzubieten. Speziell für diese Phase haben wir ein erfolgreiches Patenschaftskonzept entwickelt, das häufig auch die Grundlage für eine freundschaftliche Verbindung zwischen Zugereisten und Einheimischen ist.

Die FlüMO Mauritz ist ein Netzwerk der kath. Pfarrei Sankt Mauritz und der ev. Auferstehungsgemeinde und von Menschen, die diese Arbeit unterstützen möchten – indem sie Zeit oder Geld zur Verfügung stellen. Für beides sind wir dankbar! Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen!

Flüchtlinge und Nachbarn in Lütkenbeck feiern gemeinsam Einweihung Die Flüchtlingsunterkunft in Lütkenbeck, wo rund 150 Menschen eine Bleibe gefunden haben, ist seit Sonntag um eine Attraktion reicher: Im Rahmen einer...
Wie Fouad um Verständnis für Flüchtlinge wirbt Fouad Kayalie sitzt in seinem Zimmer in der Flüchtlingsunterkunft an der Gutenbergstraße, das er zu einem provisorischen Atelier umgestaltet hat. In l...
Lachen, das ansteckt! Am vergangenen Sonntag fanden die ersten beiden Vorstellungen des Clowns Fidelidad für die Kinder der Unterkünfte an der Gutenbergstraße und der Waren...
Erste Zwischenbilanz der Fragebogenaktion für die Arbeitsagentur Es ist auf jeden Fall etwas Positives, Menschen unvoreingenommen zu begegnen. Das funktioniert besonders gut, wenn man nichts über sein Gegenüber weiß...