Mit dem hop on und off Bus die Stadt erkunden


Am Dienstag, den 09.07.19 unternahm die „Internationale Frauengruppe“  aus St. Margareta einen Ausflug in die Innenstadt von Münster. 
Startpunkt war die Salzstraße, wo eine Stadtführerin auf die Gruppe wartete, um zunächst anhand eines Bronzereliefs eine „Draufsicht“ über die Innenstadt Münsters zu geben. Neben einem Kurzbesuch des Erbdrostenhofes wurde die  Geschichte der Lambertikirche und des Paulusdoms erläutert. Anschließend bestieg die Gruppe  den Münster Doppeldeckerbus  und konnte eine tolle Aussicht über die Dächer von Münster –bis hin zur „guten Stube“, dem Prinzipalmarkt-, genießen.
Der Stadtrundgang und die Stadtrundfahrt dienten dazu, den geschichtlichen, kulturellen und religiösen Hintergrund der Stadt Münster kennenzulernen.  
Die „Internationale Frauengruppe“, bestehend aus 25 Personen die überwiegend aus Syrien stammen, trifft sich zweimal monatlich in der Gemeinde St. Margareta, um miteinander ins Gespräch zu kommen oder sich zu unterschiedlichen Thematiken -auch mit Unterstützung durch Referentinnen- auszutauschen. 
Die Gruppe wird weiterhin durch Frauen aus der Gemeinde ehrenamtlich unterstützt.

Sommerfest der Flüchtlingsunterkünfte in Mauritz In diesem Jahr haben die beiden Einrichtungen der Flüchtlingshilfe Münster/Ost ihr Sommerfest gemeinsam gefeiert. Zu Grillwurst und  arabischen Speis...
Nikolausfeier in der Flüchtlingsunterkunft an der Warendorfer Strasse Am 14. Dezember fand in der Flüchtlingsunterkunft an der Warendorfer Strasse die diesjährige Nikolausfeier statt. Für die Kinder gab es einen kleinen ...
Fallscouts stellen ihre Arbeit vor An drei Vormittagen traf sich die „Frauengruppe aus St. Margareta“,- ein offener Treff für Frauen aller Nationalitäten-, um sich über das Schul-un...
Sommerfest an der Mondstraße am 31.08.18 Sommerfest an der Mondstraße am 31.08.18  Bei herrlichem Sonnenschein fand am  31.08.18 das diesjährige Sommerfest der Flüchtlingsunterkunft an der...